Sie sind hier: Startseite » Seeüberquerung 2020

Seeüberquerung 2020

Start, Strecke und Ziel

Start
Gestartet wird um 08:45 Uhr in der Kusenbadi in Küsnacht.

Strecke
Strecke Küsnacht - Kilchberg, 1.8 km, Schwimmzeit ca. 60 Min.

Ziel
Seebad Kilchberg

Mitmachen

Mitmachen kann bei uns jedermann/-frau, der/die Spass am Schwimmsport hat und sich in der Lage sieht, die 1.8 km zu schwimmen.
Jugendliche (Jahrgänge 2004 bis 2008) dürfen mitschwimmen, jedoch nur in Begleitung einer volljährigen Person. Jahrgänger 2009 und jünger sind nicht zugelassen.

Die Seeüberquerung findet nur statt, wenn die Wassertemperatur des Zürichsees mindestens 21°C beträgt. Sind die Wetterverhältnisse unsicher (Regen, Gewitter, starke Windentwicklung) entscheidet das OK am Vortag über die Durchführung. Informiert wird ab 20:00 Uhr auf www.glaukos.ch.

Zeitplan

  • ab 07:15 Besammlung im Seebad Kilchberg, das Seebad ist bereits ab 07:00 Uhr für Teilnehmer offen.
  • ab 07:45 Übersetzen mit den Booten nach Küsnacht (es wird gestaffelt und fortlaufend übersetzt).
  • 08:45 Start in der Kusenbadi Küsnacht
  • Alternativ kann man sich ab 7:45 Uhr direkt in der Kusenbadi einfinden.

Anmeldung, Preise und Vorauskasse

Eine Anmeldung ist erforderlich, die Teilnehmerzahl ist auf limitiert. Das Startgeld beträgt CHF 25.00 pro Person. (Ticketverkauf wird über NextEvent organisiert).

Das Anmeldeportal bleibt bis am 5. August 2020 offen oder bis alle 250 Startplätze vergeben sind.

Das Ticket ist auszudrucken (alternativ im Wallet oder auf dem Handy abzuspeichern) und beim Eingang in Kilchberg oder Küsnacht vorzuweisen

Sollte die Seeüberquerung kurzfristig vom OK abgesagt werden, statten wir CHF 15.00 retour (falls erwünscht).

Kleidertransport und Verpflegung

Persönliche Wertgegenstände können im Seebad Kilchberg in kleinen Kästchen in der Garderobe deponiert werden. Hierzu benötigst du einen Zweifränkler. Möchtest du einen Garderobenkasten benutzen, ist ein Vorhängeschloss erforderlich.

In der Kusenbadi in Kilchberg gibt es nur Garderobenkasten, welche ohne Depot verschliessbar sind.

Eine kleine, wasserdichte Tasche kann für den Boottransfer nach Küsnacht mitgenommen werden, wir bitten jedoch darum, möglichst wenig Gepäck mitzunehmen. Wir werden ihr Gepäck nach dem Start von Küsnacht nach Kilchberg transportieren, wo du es nach deiner Ankunft abholen kannst. Frag einfach am Ziel nach.

Für die Schwimmer*innen, die sich am Morgen direkt in Küsnacht einfinden, wird nach der Veranstaltung (ca 11.00 Uhr) ein Bootstransfer zurück in die Kusenbadi Küsnacht organisiert.

Nach Rückmeldung im Seebad Kilchberg wird jedem Teilnehmer eine Verpflegungsbox abgegeben. Zusätzlich stehen warme Getränke (Bouillon und Tee) zur Verfügung.

Sicherheit

  • Die Teilnahme an der Seeüberquerung erfolgt auf eigenes Risiko.
  • Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Der TC Glaukos übernimmt keine Haftung.
  • Wenn immer möglich soll der Körper sich vorab an die Wassertemperatur gewöhnen. Also langsam ins Wasser steigen bzw. den Körper vorher annetzen. Bei kühleren Temperaturen empfiehlt es sich ein, zwei Übungen zum Aufwärmen zu machen.
  • Die Seeüberquerung wird von privaten Booten sowie auch Booten des Seerettungsdienstes Kilchberg und Zollikon begleitet.
  • Die gelben, nummerierten Badekappen dienen der Sicherheit. Bitte trage deine Badekappewährend der ganzen Seeüberquerungund melde dich inm Ziel zurück. Nur so können wir sicher sein, dass alle Schwimmer, die gestartet sind, am Ziel angekommen sind. Fehlt eine Badekappe , wird der Schwimmer per Telefon kontaktiert. Ohne Antwort des Teilnehmers, wird eine Suchaktion mit Hilfe der Polizeigestartet. Deshalb ist es dringend notwendig, nach dem Schwimmen das Mobiltelefon einzuschalten und bei sich zu tragen. Danke.
  • Schwimmhilfen wie Flossen, Schnorchel oder aufblasbare Kissen und Luftmatratzen sind nicht gestattet. Schwimmen im Neoprenanzug ist erlaubt.
  • Ein Sanitätsposten befindet sich im Seebad Kilchberg.
  • Für die Seeüberquerung gelten die aktuellen Corona-Regelungen des BAG. Für die Überfahrt mit den Bootenist eine Gesichtsmaske obligatorisch. Bitte nimm eine eigene Maske an die Veranstaltung mit.

Der Tauchclub GLAUKOS wünscht allen einen guten Schwumm und viel Spass!